toggle
HOME
Programm
Ticket/Transfer
Da capo
Partner
Medien
Jazz in Gütersloh
Archiv
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
NEWSLETTER
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

 Doppelkonzert im WDR 3 Jazzfest Gütersloh 2017

NDR Bigband
20:00 Uhr - Theater Gütersloh, Theatersaal

Die NDR Bigband

"Outbound Songs" nennt der Saxofonist und Komponist (und WDR Jazzpreisgewinner 2011) Niels Klein das Programm, das er mit der NDR Bigband in Gütersloh präsentiert. Eine polyphone Durchführung bestimmt seinen orchestralen Modern Jazz, komponierte Parts schieben sich wie selbstverständlich in die Improvisationen der Solisten.
Niels Klein - Leitung, Komposition; Thorsten Benkenstein, Ingolf Burkhardt, Claus Stötter, Rainer Winterschladen - Trompeten; Fiete Felsch, Peter Bolte, Christof Lauer, Frank Delle - Saxofone; Dan Gottshall, Klaus Heidenreich, Stefan Lottermann, Ingo Lahme - Posaunen; Vladyslav Sendecki - Piano; Ingmar Heller - Bass; Jim Black - Schlagzeug

-Pause-

Florian Weber und das Dogma Chamber Orchestra
22:00 Uhr - Theater Gütersloh, Theatersaal


Florian Weber - Piano, Komposition; Robert Landfermann - Bass; Tobias Hoffmann - Gitarre; Dan Weiss - Schlagzeug; Mikhail Gurewitsch, Alexey Naumenko, Nele Schaumburg, Pawel Zuzanski, Rainer Nürnberger, Maja Hunziker, Anton Berthold, Marcus Kauschka, Matthew Peebles - Violine;
Marina Druzhinina, Neasa Ní Bhriain, Rafael Roth - Bratsche; Florian Streich, Mareike Schünemann, Frederike Dany - Cello; Sebastian Bartsch - Bass

Einzelkarten gibt es hier...



Gunter Hampel
Samstag, 17 Juni 2017- 20 Uhr Theatersaal
Weil das Vibrafon nicht das populärste Jazz-Instrument ist, konnte aus Gunter Hampel kein populärer Jazzer werden. Wohl aber einer der einflussreichsten: Seit 1958 Profi, schuf Gunter Hampel 1964 mit der Platte „Heartbeat“ einen der ersten Tonträger eigenständiger europäischer Jazzmusik. Trompeter Manfred Schoof und Pianist Alexander von Schlippenbach waren damals u. a. seine Mitspieler. Mit enormem Einfluss wirkte Hampel ab 1971 auch in den USA. In Deutschland arbeitete er u. a. mit Jazzkantine, dem Rapper Smudo und Ben Becker. Das kraftvolle und kreative Gunter Hampel European-New York Quintett wird durch Tochter Cavana Lee-Hampel komplettiert.

JIG - Newsletter

Etwa einmal pro Monat informieren wir mit einem Newsletter über „Jazz in Gütersloh“ [mehr …]

archiv


Share
Print
 
Adresse

Fachbereich Kultur und Sport
Stadt Gütersloh
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 82-2092
Telefax (05241) 82-2033
E-Mail heinrich.lakaemper-luehrs@gt-net.de
www.jazz-gt.de