toggle
HOME
Programm
Ticket/Transfer
Da capo
Partner
Medien
Jazz in Gütersloh
Archiv
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
NEWSLETTER
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

Miroslav Vitous

Samstag, 25. 6. 2016, 20 bis ca. 22.15 Uhr

Preis: 20/27 Euro; Abonnement: Jazz im Frühjahr 2016

Karten gibt’s hier …

Der 1947 geborene Bassist begann seine Karriere mit dem Pianisten Jan Hammer. Beide Tschechen wurden 1967 Stipendiaten im Berklee College of Music in Boston. Sein Album „Infinite Search“ spielte Vitous 1969 mit John McLaughlin, Herbie Hancock, Jack DeJohnette, Joe Chambers und Joe Henderson ein. Er war Gründungsmitglied von Joe Zawinul’s Wheater Report. Ab 1984 leitete er die Jazz-Abteilung des New England Conservatory in Boston. Bei „Jazz in Gütersloh“ gastierte Vitous 1986 mit Larry Coryell und Michael Sagmeister. 1988 verlegte Miroslav Vitous  seinen Lebensmittelpunkt zurück nach Europa und arbeitet nun vorrangig als Komponist.

Die Besetzung steht früher als erwartet fest:

Miroslav Vitous, bass

Gary Campbell, Tenorsaxofon

Roberto Bonisolo, Altsaxofon

Aydin Esen, Piano und Keyboard

Roberto Gatto, Schlagzeug 

 

Hotelübernachtungen für auswärtige Gäste vermittelt die Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Straße 63, Telefon (05241) 2113636, E-Mail info@guetersloh-marketing.de.



Gunter Hampel
Samstag, 17 Juni 2017- 20 Uhr Theatersaal
Weil das Vibrafon nicht das populärste Jazz-Instrument ist, konnte aus Gunter Hampel kein populärer Jazzer werden. Wohl aber einer der einflussreichsten: Seit 1958 Profi, schuf Gunter Hampel 1964 mit der Platte „Heartbeat“ einen der ersten Tonträger eigenständiger europäischer Jazzmusik. Trompeter Manfred Schoof und Pianist Alexander von Schlippenbach waren damals u. a. seine Mitspieler. Mit enormem Einfluss wirkte Hampel ab 1971 auch in den USA. In Deutschland arbeitete er u. a. mit Jazzkantine, dem Rapper Smudo und Ben Becker. Das kraftvolle und kreative Gunter Hampel European-New York Quintett wird durch Tochter Cavana Lee-Hampel komplettiert.

JIG - Newsletter

Etwa einmal pro Monat informieren wir mit einem Newsletter über „Jazz in Gütersloh“ [mehr …]

archiv


Share
Print
 
Adresse

Fachbereich Kultur und Sport
Stadt Gütersloh
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 82-2092
Telefax (05241) 82-2033
E-Mail heinrich.lakaemper-luehrs@gt-net.de
www.jazz-gt.de