toggle
HOME
Programm
Ticket/Transfer
Da capo
Partner
Medien
Jazz in Gütersloh
Archiv
DATENSCHUTZ
FEEDBACK
IMPRESSUM
NEWSLETTER
SITEMAP
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider
  • Slider

Lars Danielsson

Sonntag, 31. 10. 2010, 20 Uhr

Abendkasse 23 Euro (ermäßigt 19 Euro)
Vorverkauf 19 Euro (ermäßigt 16 Euro) plus Gebühren

Der schwedische Bassist und Cellist Lars Danielsson hat sich in den vergangenen 30 Jahren zu einer der wichtigsten Stimmen des europäischen Jazz entwickelt. Er spielte mit Michael und Randy Brecker, Mike Stern, John Scofield, Charles Lloyd, Terri Lyne Carrington, Nils Petter Molvaer und produzierte Sängerinnen wie Caecilie Norby und Viktoria Tolstoy. Er experimentierte mit klassischen und elektronischen Elementen und unterschiedlichsten Besetzungen vom Duo bis zum JazzBaltica Ensemble.

Lars Danielsson ist nicht nur lyrischer Bassist, sondern als Komponist ein Meister der Atmosphäre, der subtilen Spannung und der perfekten Balance zwischen einfachen Melodien und dem höchstmöglichen Grad an Improvisation. Er gastiert im Trio mit dem Gitarristen John Parricelli und Zohar Fresco am Schlagwerk.

Der Vorverkauf beginnt am 4. Oktober. Karten sind bei der Gütersloh Marketing GmbH, Berliner Str. 63, Telefon 05241-2113636, bei allen weiteren Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de sowie jeweils an der Abendkasse zu erstehen.

BESETZUNG

Lars Danielsson, Bass
John Parricelli, Gitarre
Zohar Fresco, Schlagzeug

Theater, Theatersaal
Theater Gütersloh
Barkeystraße 15
33330 Gütersloh



Gunter Hampel
Samstag, 17 Juni 2017- 20 Uhr Theatersaal
Weil das Vibrafon nicht das populärste Jazz-Instrument ist, konnte aus Gunter Hampel kein populärer Jazzer werden. Wohl aber einer der einflussreichsten: Seit 1958 Profi, schuf Gunter Hampel 1964 mit der Platte „Heartbeat“ einen der ersten Tonträger eigenständiger europäischer Jazzmusik. Trompeter Manfred Schoof und Pianist Alexander von Schlippenbach waren damals u. a. seine Mitspieler. Mit enormem Einfluss wirkte Hampel ab 1971 auch in den USA. In Deutschland arbeitete er u. a. mit Jazzkantine, dem Rapper Smudo und Ben Becker. Das kraftvolle und kreative Gunter Hampel European-New York Quintett wird durch Tochter Cavana Lee-Hampel komplettiert.

JIG - Newsletter

Etwa einmal pro Monat informieren wir mit einem Newsletter über „Jazz in Gütersloh“ [mehr …]

archiv


Share
Print
 
Adresse

Fachbereich Kultur und Sport
Stadt Gütersloh
Friedrichstraße 10
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 82-2092
Telefax (05241) 82-2033
E-Mail heinrich.lakaemper-luehrs@gt-net.de
www.jazz-gt.de